Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.
Schreiben Sie uns hier!

Sie sind hier

Drupal 8: Was kann es, wer nutzt es?

Drupal 8 ist nach vierjähriger Entwicklung am 19. November 2015 offiziell erschienen und inzwischen seit 14 Monaten am Markt. Wir erklären welche Module in Drupal 8 verfügbar sind und berichten, wie beliebt die aktuellste Version ist.

Module

Ein Großteil der wichtigsten und am häufigsten verwendeten Module in Drupal 7 sind schon übertragen, haben aber teilweise noch nicht den gleichen Funktionsumfang wie in der Vorgängerversion. Somit kann es vorkommen, dass man gelegentlich etwas selbst entwickeln muss.

Drupal 7 bietet eine Auswahl von etwa 12.500 Modulen, die fast jede Funktion nachliefern, die benötig wird. Für Drupal 8 gibt es aktuell etwa 2.500 Module. Das scheint erstmal wenig, ist aber nicht ungewöhnlich da Drupal 7 schon fast sechs Jahre verfügbar ist und die Module meist von Privatpersonen entwickelt werden. Auch die Tatsache, dass Module in Drupal 8 objektorientiert sind und somit nicht direkt übertragen werden können, trägt dazu bei, dass die Module für Drupal 8 noch nicht im selben Umfang verfügbar sind.

Ein Blick auf die 100 beliebtesten, von der Community entwickelten Module in Drupal 7 zeigt, dass die Übertragung wichtiger Module gut vorangeht (Stand der 100 beliebtesten Module). Von besagten 100 Modulen sind 19 vollständig in Drupal integriert worden, darunter Views, Date, WYSIWYG und CKEditor. Weitere 44 Module sind als "stable Release" (bereit zum Einsatz in Produktiv-Umgebung) veröffentlicht. Als "development Release" sind weitere 22 Module verfügbar, diese sollten aber wie üblich bei "development Releases" noch nicht in Produktiv-Systemen eingesetzt werden. An der weiteren Übertragung der Module wird kontinuierlich gearbeitet. Einige von ihnen werden aber nicht upgedatet sondern durch neue ersetzt.

Bei jeder Installation wird ein Modul mit installiert, das über den Cron prüft, ob Updates für Drupal oder eins der Module vorhanden sind. Dieses "Update-Status"-Modul erfasst ebenfalls die Gesamtzahl der Drupal-Websites und der verwendeten Version.

Wie häufig wird Drupal 8 verwendet?

Laut aktueller Nutzungsstatistik verwenden zurzeit etwa 110.000 Websites Drupal 8. Vor einem Jahr waren es noch etwa 37.000.

Nach der Markteinführung legte Drupal 8 einen vergleichsweise guten Start hin. Nach nur drei Monaten verwendeten 60.000 Websites die aktuelle Version. Bei Drupal 7 dauerte es hingegen sieben Monate bis diese Marke erreicht wurde.

Der erfolgreiche Blitzstart ist ein guter Ausgangspunkt denn noch nutzen erst etwa 10% aller Drupal-Websites Drupal 8. Die Vorgängerversion wird von etwa 83% aller Drupal-Websites verwendet. Laut einer Umfrage liegt das hauptsächlich daran, dass noch auf die Übertragung von Modulen gewartet wird und Kunden mit Drupal 7 sehr zufrieden sind.

Das Drupal 8 aber auf einem guten Weg ist und sicherlich bald höhere Nutzerzahlen verzeichnen kann, beweisen aktuelle Anwendungsbeispiele. So wurden die Webauftritte großer Medien-Häuser wie Hubert Burda Media und Al Jazeera sowie internationaler Organisationen, wie zum Beispiel der WWF mit Drupal 8 erstellt. Auch die offizielle Webpräsenz des US-Bundesstaates Alabama und sogar die Website des Films Jurassic World basieren auf der aktuellen Drupal-Version.